Detlef Merbd
Abwegiges vom Franziskusweg

Für die Wanderung von Florenz nach Assisi war nichts organisiert. Deshalb kam ich auf den etwa dreihundert Kilometern des Franziskusweges nicht immer dort an, wohin ich wollte.
Mit: „Der Weg ist das Ziel“, ließ ich alles auf mich zukommen.
Vieles von dem zu Lesenden wurde erlebt, auch meine Begegnungen mit dem Wolf Lupo. Einiges wurde auch erfunden und meinem literarischen Helden Dietmar Herbst zugeschrieben.
(125 Seiten)

Preis: 11,95 €

bestellen

Detlef Merbd
Der Alberich-Code

Auf der Pilgerwanderung nach Assisi werden drei Frauen mit Verschwörungstheorien konfrontiert.
Sie entdecken in dem Buch „Pantheon“ das Geheimnis
der Tarnkappe von Zwerg Alberich aus der Nibelungensage.
Zur gleichen Zeit werden nachts in einer sächsischen
Kleingartenanlage die Kappen von Gartenzwergen abgetrennt.
Der Täter hinterlässt das Buch „Pantheon“ des Dresdner Schriftstellers Dietmar Herbst. Für diese seltsamen Vorgänge interessieren sich nicht nur ein Kriminalbeamter und ein Ethnologe, sondern auch Geheimdienste. Dass Herbst vom Vatikan eingeladen wird, ist nicht verwunderlich, außer für den bis dahin unbekannten Autor.
(179 Seiten)

Preis: 12,95 €

bestellen

Mehr Infos zum Autor Detlef Merbd gibts hier bei


Jürgen W. K. Sperl
Das Geheimnis des Nazerehnius

Nach dem Brand der berühmten Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek in Weimar, findet der Student Roland Steyer, der mit seiner Kommilitonin und Freundin Alina in Leipzig bei der Rettung der nach den dort verbrachten beschädigten Bücher und Handschriften hilft, ein uraltes Schriftstück, welches auf ein Geheimnis Jesu hinweist sowie einen Zettel, der zum Mord an einem gewissen Nazerehnius aufruft. Beide verfasst zur Zeit der Reformation in Weimar.
Zusammen mit ihrem Mentor, dessen Onkel, einem Kirchenhistoriker sowie den Archäologen Dolores Guzmann, Klaus Hamann und dem Grenzwissenschaftler Dr. Steinheimer machen sich die beiden Studenten auf das Geheimnis zu lüften. Dass dabei ihr Weg, der sie bis auf die Insel Malta führt, von Leichen gesäumt wird, hatte sie sich nicht vorstellen können. Auch nicht, dass nach der Entdeckung des an verschiedenen Orten verwahrten „Geheimnisses“ um ein Haar das Ende der drei monotheistischen sogenannten Weltreligionen eingeleitet wurde.
(620 Seiten)

Preis: 9,95 €

bestellen


John W. Sparrow
Das Inferno von Weimar

Diese Geschichte spielt im schönen Thüringen zu einer Zeit, die es nicht gibt, nicht gab und hoffentlich nicht geben wird. Wobei man beim Wirken von Chaos mit allen möglichen rechnen muss. Ein quirliger, fast irrer Manager einer Bildungseinrichtung beauftragt einen serbokosovarischen Hobbykiller, die Staatskanzlei des winzigen Zwergfreistaates mit einer Miniatomgranate zu beschießen, damit ein begrenztes atomares Inferno die Landesregierung dazu zwingt, von ihrem Plan der Zwangsverpaarung von Thüringern mit Rheinländern abzusehen. Das Unternehmen misslingt völlig. In einem geheimen Bunker der Untergrundstasi, die in Weimar immer noch am Wirken ist, kommt es nach dem begrenzten atomaren Inferno, welches durch widrige Umstände bedingt in Weimar stattfand, zu einem Kollaps zwischen den verschiedenen Zeiten, sodass Strauß, Honecker und Jesus auftauchen, um in die Thüringer Politik einzugreifen.
(416 Seiten)

Preis: 9,95 €

bestellen


Regina Müller
Der Buchstabenmensch

Mein Leben ist so, wie ich es will !
Sie fragen, wie das geht? Meine Antwort:
Tausche A in L, N in I, G in E, S in B, T in E
und aus ANGST bilden wir LIEBE .
Entdecken Sie das Geheimnis der Buchstaben
für sich als Mensch . . . in meinem Buch finden Sie Antworten.
ALLES LIEBE . Regina Müller
(68 Seiten)

Preis: 39,95 €

bestellen


Jürgen W. K. Sperl
Die Zeitspalte von Abydos

Das Team um den Grenzwissenschaftler Dr. Steinheimer wird nach Abydos in Ägypten gerufen, wo die mexikanische Archäologin Dolores Guzman und ihr Freund, der Archäologe Klaus Hamann, während der Arbeit an einem gerade entdeckten neuen Stein mit technischen Hieroglyphen, einen seltsamen Rahmen gefunden haben. Wenig später erscheint und verschwindet nach wenigen Minuten wieder, in Sakkara ein alter Wehrmachtspanzer in der Wüste. Das seltsame Geschehen wurde von zahlreichen Ausgräbern beobachtet. Ein Kollege Hamanns teilt das diesem über sein Mobiltelefon per Fotos mit.
Wenig später werden die in Abydos versammelten Mitglieder der Gruppe Steinheimer durch eine Zeitspalte in das Ägypten der Zeit gezogen, in der der Nachfolger Moses´ gerade mit Hilfe von ebenfalls durch die Zeit gebrachten Bundeswehrsoldaten, die Mauern von Jericho einreißt um das gelobte Land so einzunehmen, dass der Vorgang mit den Texten der Bibel übereinstimmt. Kurz danach werden die Mitglieder der Gruppe nach Troja geschafft, um den dort tobenden Krieg im Sinne der Erzählung Homers zu bringen.
(400 Seiten)

Preis: 9,95 €

bestellen


Detlef Merbd
Pantheon

Wussten Sie, dass es in der Sächsischen Schweiz einen unterirdischen Fluss gibt? Nein? Macht nichts. Gott, Mephistopheles, Gretchen, Faust und Wagner wussten es vorher auch nicht.
Eine Sage vereint die literarischen Goethe - Persönlichkeiten zu einem Ziel: Sie wollen das geheimnisvolle römische Pantheon an der Elbe finden. Auf der Suche danach kommt es zu seltsamen und abenteuerlichen Ereignissen. Am Ende sind alle mit dem Ausgang des Geschehens zufrieden, sogar der Teufel.
(86 Seiten)

Preis: 9,95 €

bestellen


Jürgen W. K. Sperl
Die Gender-Enten

In diesem Buch geht es nicht nur um eine Spezies, die von den meisten Mitmenschen belächelt wird, die aber trotzdem eine Art Gefährlichkeit darstellt die bedenklich ist, die Feministinnen. In diesem Buch geht es um eine skurrile Untergruppe der Feministinnen, die Gender-Enten. Frauen, die es sich auf die Fahnen geschrieben haben für die absolute Gleichheit zu kämpfen und dabei überzeugt sind, es gibt kein wahres weibliches und männliches Geschlecht. Denn, so behaupten sie, insbesondere im männlichen Geschlecht ist mehr weibliches als bisher angenommen. Nun ja, Transvestiten, Jungs vom anderen Ufer und so... das gibt es wohl. Genauso gut aber Frauen, die besser als Männer fungieren sollten und Frauen, die es ablehnen von Feministinnen vorgeschrieben zu bekommen wie sie sich verhalten sollen, die Männer mögen weil sie Männer sind und sie Frauen. Ein Graus für den Feminismus und das Gender-Unwesen als solches. In diesem Buch geht es aber auch um von Arbeitsämtern und von Frauenbeauftragten sinnlos vergeudetes Geld zur Stützung von aberwitzigen Frauenprojekten und, und das nicht nur am Rande, um nette, pfiffige und blöde Männer. Sperl ist es auch diesmal gelungen die Welt so wiederzugeben, wie sie ihm seine unzähligen Informanten geschildert haben. Informanten die das Geschilderte irgendwie selbst erlebt oder zumindest gehört haben.
(380 Seiten)

Preis: 9,95 €

bestellen


Kathrin Krüger-Mlaouhia
Die Logen

Wer waren die Freimaurer in den Städten des Elblandes? Bisher weiß vor Ort keiner eine Antwort auf diese Frage. Denn die Logenbrüder outeten sich einst kaum. Ein neues Buch aus dem Großenhainer activ Verlag öffnet jetzt die Türen zu den Tempeln der Bruderschaften und macht mit den verschwiegenen Männergesellschaften und ihrem Tun bekannt. Autorin Kathrin Krüger-Mlaouhia und Historiker Rainer Kubatzki (†) fanden die Unterlagen der Elblandlogen im Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz in Berlin-Dahlem und studierten sie sorgfältig. Entstanden ist ein Buch mit vielen einmaligen Fotos und Illustrationen. Es dokumentiert akribisch, wer in den Logen Mitglied war, wo sich die so genannten Bauhütten befanden und was dort vor sich ging. Die Rituale der Freimaurer werden beschrieben, ihre Symbole erklärt. Ausführlich wird auch das freigiebige Wirken der Bruderschaften beschrieben. Obwohl speziell auf die Elblandlogen in Meißen, Riesa, Großenhain, in der Lößnitz und Umgebung ausgerichtet, ist das Buch "Die Logen" ein wahrer Fundus für alle, die sich für das wahre Wesen der Freimaurerei interessieren. Die Mitgliederlisten ermöglichen es Heimatforschern und Angehörigen, Gewissheit darüber zu erlangen, wer tatsächlich in eine Loge aufgenommen wurde. "Die Logen" kann dem interessierten Leser helfen, so manches Zeichen im Alltag wie Hexagramme an Gebäuden und auf Grabsteinen oder das Bild der "gebenden Hände" zu verstehen.

Herausgeber: Kathrin Krüger-Mlaouhia
Mit freundlicher Unterstützung der Meißner Sparkassenstiftung
Verlag: activ Verlag GbR Großenhain

200 Seiten, Hardcover DIN A 5, 126 Abbildungen, 1. Auflage 2009
ISBN: 3-9811358-5-7

Preis: 14,50 €

bestellen

l


Jürgen S. von Lam
Die Thüringer

fast eine Begegnung mit der Dritten Art

Erstmals in ihrer langen Stammesgeschichte werden die Thüringer so vorgestellt wie sie wirklich sind. Bereits im ersten Kapitel wird deutlich, dass sie von ihrer Herkunft her nichts weiter sind, als das in die Mitte Deutschlands gewanderte verschollene Volk der Mittelfriesen. Das Thüringer nicht nur Löffel schnitzen und Gartenzwerge kneten können. beweisen die Geschichten von den Elefantenkitzlern, die ihr Unwesen im 19. Jahrhundert bei Apolda trieben und alle anderen Geschichten dieses Buches. Was dabei am erstaunlichsten ist, sie haben so, oder zumindest so ähnlich wirklich stattgefunden.

198 Seiten

Preis: 12,50 €

bestellen

g

l


Jürgen W.K. Sperl
Des Wahnsinns fette Beute

oder wie die Thüringer entstanden was sie bis heute so alles tun und wie sie für einen kleinen Russen das Mammut zum streicheln finden

Wenn man irgendwo in deutschen Landen auf die Thüringer zu
sprechen kommt, taucht sofort in den Hinterköpfen der an solch einer
Gesprächsrunde beteiligten Nichtthüringer das Wort Löffelschnitzer oder schlicht und einfach Löffler empor. Und sofort tritt das ein, was den Thüringer am empfindlichsten trifft, er erscheint dem Nichtthüringer als so eine Art Zwischenwesen aus dem Walde, welches außer Löffel- und Kasperköpfe schnitzen sowie dem Kneten von bunten Gartenzwergen, allenfalls noch dadurch von den anderen deutschen Landsmannschaften zu unterscheiden ist, dass er in jeder seiner Schluchten eine anderen Dialekt spricht. Das dies nicht so ist, werden wir in diesem Buch nachhaltig beweisen.

599 Seiten

Preis: 12,50 €

bestellen

g

-> Alle Bücher werden auf Wunsch von den Autorinnen bzw. Autoren signiert <-



Es erfolgt Rechnungslegung.
Ab 9 € keine Versandgebühren in Deutschland und nach Österreich, sonst 2,80 €.

Bitte beachten Sie auch die HINWEISE

nach oben